Augen- / Sehtraining

Der Augapfel wird von 6 Augenmuskeln bewegt, was unserem Sehsystem ermöglicht in alle Richtungen zu sehen, sowie in die Nähe und die Ferne zu fokussieren. Durch die vermehrte Arbeit am PC und am Handy schläft unsere Fähigkeit, mit den Augen Dinge zu fokussieren, allmählich ein. Die Augenmuskeln verspannen sich und verschiedenste Fehlsichten beginnen sich zu installieren. Mit Hilfe von entspannenden und aktivierenden  Augenübungen wird das Sehsystem und das Gehirn entspannt und trainiert. Die Psychodynamischen Hintergründe der Augenerkrankung über Sinn und Bedeutung von Sehstörungen und Augenkrankheiten eröffnen den Menschen eine neuen Blick auf die Hintergründe. Mittels der Kinesiologie und dem Systemischen Stellen ergründen wir die Ursachen des Augenthemas und aktivieren dadurch die Selbstheilungskräfte.

Das Augentraining hilft, die angespannten Augenmuskeln zu entspannen. Die Durchblutung der Augen wird gefördert, was den Genesungsprozess bei Fehlsichten und bei Augenkrankheiten unterstützt. Bei abweichenden Sehachsen trainieren wir mit den entsprechenden Übungen die unterschiedlich angespannten Augenmuskeln, um mit entspannten Augen wieder besser fokussieren zu können. Die Übungen werden dem jeweiligen Augenthema angepasst.